Seit Schuljahresbeginn nutze ich nun Elternnachricht.de.

Zeit, ein erstes Resümee (sieht furchtbar aus, ist aber laut Duden so richtig geschrieben) zu ziehen.
Bei meinen Eltern kam es sehr positiv an. Bis auf ganz wenige waren alle bereit, bei Elternnachricht.de teilzunehmen. Die Eltern empfinden es als große Entlastung, nicht mehr täglich die Hausaufgaben- bzw Postmappe kontrollieren zu müssen und über alle wichtigen Dinge zeitnah informiert zu werden. 
Mir erspart es viele Kopien und was ich besonders daran schätze – sehr viel Unterrichtszeit. Ich muss kaum noch Rücklaufzettel morgens einsammeln und abhaken, kann schneller mit dem Unterricht beginnen, muss keine Elternbriefe austeilen und erklären, dass sie in die Postmappe sollen usw. Das ist eine enorme Zeitersparnis im Unterricht.
Schön ist auch die Funktion, dass ich durch Elternnachricht gleich sehen kann, wer die Nachricht gelesen hat und keine Liste mehr führen muss. Wenn nötig, kann ich Eltern schnell durch einen Klick nochmal daran erinnern, die Mail bitte zu bestätigen.
Anfangs konnte ich nicht auf Kommentare der Eltern antworten. Dazu musste ich immer eine neue Nachricht erstellen. Doch die Betreiber haben sehr schnell auf meinen Vorschlag reagiert, so dass man jetzt auf einen Elternkommentar sofort durch Klick mit demselben Betreff antworten kann.

Was ich mir noch wünschen würde:

Die Möglichkeit, mehrere Antwortoptionen wählen zu können. Momentan müssen sich Eltern für eine Antwort entscheiden. Als ich die Klassenfotos abgefragt habe, hätte ich mir gewünscht, dass die Eltern verschiedene Fotos und Größen auswählen können, aber das ist vermutlich etwas schwieriger umzusetzen und die Auswertung in der Klassenliste würde umfangreicher. So mussten sie es in den Kommentar schreiben und ich hab selbst die Liste geführt.

Ein weiterer Wunsch: 

Manchmal erstelle ich Elternbriefe schon einige Tage bevor sie ausgegeben werden, weil es bei mir zeitlich besser passt. Ich fände es schön, wenn es bei Elternnachricht auch die Möglichkeit gäbe, Elternbriefe schon vorab zu erstellen (ja, das geht) und gleich ein Datum und eine Zeit eingeben zu können, wann der Brief an die Eltern verschickt wird (das geht nicht). Dann wäre die Sache für mich erledigt und das Programm würde den Rest übernehmen. So funktioniert es ja beispielsweise bei Blogbeiträgen.

Und mein dritter Wunsch:

Wenn ich einen Brief erstelle, bei dem mir eine einfache Bestätigung genügt, schaue ich nicht täglich nach. Nach 2-3 Tagen kontrolliere ich, wie viele Eltern bestätigt haben (das sieht man gleich in der Nachrichtenübersicht). Und erst nach weiteren 2-3 Tagen schaue ich, welchen Eltern ich eine Erinnerung zukommen lassen muss.

Dabei passiert es aber, dass Eltern zu der Nachricht einen Kommentar verfasst haben und ich dies erst etliche Tage später bemerke.

Dazu ist mein Vorschlag, dass es hilfreich wäre, wenn ich bei einem neuen Elternkommentar gleich per Mail informiert werde oder zumindest die Möglichkeit hätte, dies als Option auszuwählen. Oder alternativ: Dass auf der Startseite steht, dass ich einen neuen Kommentar erhalten habe und diesen dann anklicken kann.


Generell erleichtert mir Elternnachricht die Arbeit sehr, besonders die Zeitersparnis und die direkte Kommunikation mit den Eltern finde ich sehr gewinnbringend. 

Advertisements